Kurzclips

Kalifornien: Nach Pipelinebruch rund 80.000 Liter Rohöl ausgelaufen

In der kalifornischen Stadt Goleta ist eine Ölpipeline gebrochen. Durch das Leck traten rund 80.000 Liter Rohöl aus. Teilweise floss das Rohöl in den Pazifik und verursachte, laut Küstenwache, einen über 6 Kilometer langen Ölfilm entlang der zentralen Küste Kaliforniens. Die Pipeline soll nun geschlossen sein, sodass kein weiteres Öl austreten kann.
Kalifornien: Nach Pipelinebruch rund 80.000 Liter Rohöl ausgelaufen

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team