Kurzclips

Russlands Außenminister Lawrow besucht den Nahen Osten

Der russische Außenminister Sergei Lawrow hat Algerien und den Oman besucht. Das war seine erste Dienstreise nach dem Beginn der Militäroperation in der Ukraine. Sowohl Algerien als auch Oman werden vom Westen stark unter Druck gesetzt. Doch "der US-Amerikanische Einfluss und ihre Fähigkeit, anderen Ländern ihre Ansichten aufzudrängen, nehmen kontinuierlich ab," konstatiert der Journalist und Analyst Ali Rizk im Gespräch mit RT.

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team