Kurzclips

Kiew: Befürworter und Gegner von Transgender-Rechten geraten aneinander

Eine Kundgebung zur Unterstützung der Transgender-Gemeinschaft fand am Samstag auf dem St. Michaels-Platz in Kiew statt. Die Demonstranten marschierten zum Posta-Platz, skandierten Slogans und schwenkten die blau-rosa Transgender-Flagge.

Ziel der Veranstaltung war es, die Aufmerksamkeit der ukrainischen Behörden auf die Probleme von Transgender-Personen zu lenken.

Zur gleichen Zeit hielt die konservative Organisation "Traditionen und Ordnung" auch eine Kundgebung auf dem St. Michaelsplatz ab. Diejenigen, die kamen, forderten den Schutz der Familienwerte und äußerten gleichzeitig eine negative Haltung gegenüber der LGBT-Gemeinschaft. 

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team