Kurzclips

"Ihr tut mir weh!" – Polizei fixiert Mann drei Minuten lang

Wegen eines mutmaßlichen Verstoßes gegen die Corona-Schutzverordnung haben Polizisten in Duisburg einen Mann kontrolliert. Laut Polizei riss er sich los und stieß einem Beamten gegen die Brust.
"Ihr tut mir weh!" – Polizei fixiert Mann drei Minuten lang

Ein Video zeigt die Festnahme, auf welcher der Mann wiederholt vor Schmerzen schreit und die Polizei bittet, locker zu lassen. Ein Polizist auf dem Video stützt dabei sein Knie gegen Kopf und Nacken des Mannes, Emre Tumsek (43). Nach der Festnahme wurde er mit auf die Wache genommen und soll dabei im Auto die Polizisten wiederholt beleidigt haben.

Nach dem Vorfall wurde das Video im Netz verbreitet. Tumsek sagt, er fühlte sich während des Vorfalls an den Fall George Floyd in den USA erinnert. Auf den Gewerbebetreiber aus Duisburg kommt möglicherweise ein Verfahren wegen Widerstands gegen die Polizeigewalt zu. Gleichzeitig will Tumsek selbst eine Strafanzeige gegen die Beamten stellen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion