Kurzclips

Raue See beschert Anwohnern reich gedeckte Tische: Hunderte Fische an Land "geworfen"

In Mexiko hat das raue Meer die Kühlschränke der Küstenbewohner gefüllt. Die Wellen spülten Hunderte lebende Fische ans Ufer – darunter so manches Prachtexemplar. Einheimische nutzten die Chance und sammelten auf, was die Natur ihnen dort so offensichtlich servierte. Bei nicht wenigen von ihnen dürfte an jenem Tag Fisch auf der Speisekarte gestanden haben.
Raue See beschert Anwohnern reich gedeckte Tische: Hunderte Fische an Land "geworfen"

Einige aus der Region meinen, darin eine Segnung Gottes zu erkennen, der den notleidenden Menschen vor Ort die Tische deckte. Man liest zahlreiche solcher Kommentare unter dem Originalvideo. Die hiesige Bevölkerung ist stark vom Tourismus abhängig – doch der ist auch hier aufgrund der Coronavirus-Pandemie zum Erliegen gekommen, was die Menschen in der Branche wirtschaftlich schwer trifft. 

Liebe Leser und Kommentatoren,

wir schätzen die Möglichkeit sehr, Ihnen mit der Kommentarfunktion eine Plattform zum gegenseitigen Austausch bieten zu können. Leider müssen wir diese Möglichkeit vorübergehend einschränken, bis effektive Mittel und Wege gefunden sind sicherzustellen, dass dieses Kommunikationsmittel nicht missbraucht wird.

Das Kommentieren auf unserer Website soll für alle so sicher und so wenig einschränkend wie möglich sein, bei alledem jedoch Hass, Hetze und Beleidigungen konsequent ausschließen.

Ihr RT DE-Team