Kurzclips

Berlin: Leere Regale wegen Corona-Panik - Kunden decken sich mit Konserven und Klopapier ein

Das Coronavirus und die damit verbundene Panik treibt immer mehr Menschen zu Hamsterkäufen. Die Aufnahmen aus dem REWE-Supermarkt in der Potsdamer Straße in Berlin zeigen, dass viele Regale leer gekauft wurden. Offenbar sind Konserven, Nudeln, Gemüse und Klopapier hoch gefragt. Mittlerweile hat sich die Zahl der Corona-Infizierten in Berlin auf fünf erhöht, im gesamten Bundesgebiet auf 157.
Berlin: Leere Regale wegen Corona-Panik - Kunden decken sich mit Konserven und Klopapier ein

Bereits am Samstag hatte der Handelsverband Berlin-Brandenburg von einem Umsatzplus zwischen 30 und 40 Prozent in den Berliner und Brandenburger Supermärkten gesprochen.

Nach neuesten Daten des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten gibt es inzwischen weltweit über 90.000 Fälle und 3.124 Todesfälle, die mit dem Virus in Zusammenhang stehen. Auf europäischer Ebene ist Italien mit 1.835 Fällen am schlimmsten betroffen, gefolgt von Frankreich mit 178 Fällen.