Kurzclips

Irland: Sturm treibt Geisterschiff an Land – Herrenlos Tausende Kilometer über Atlantik geschippert

Über ein Jahr lang soll es herrenlos im Atlantik geschippert sein. Die Besatzung der MV Alta wurde im September 2018 von dem manövrierunfähigen Frachter evakuiert, als auf halber Strecke von Griechenland nach Haiti, über 2.000 Kilometer südöstlich der Bermudas, der Antrieb ausfiel. Das Geisterschiff, das wohl ganz allein Tausende Kilometer zurückgelegt hat, fand nun seinen finalen "Anleger" in Irland.
Irland: Sturm treibt Geisterschiff an Land – Herrenlos Tausende Kilometer über Atlantik geschippert© Screenshot YouTube RT Spain

Sturm Dennis, der am Wochenende über den britischen Inseln wütete, hat es in die Klippen nahe Ballycotton getrieben. 

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<