Kurzclips

Gauland verteidigt Thüringen-Wahl und rechnet mit Untergang der CDU

Der AfD-Vizechef hat das Wahlverhalten der AfD-Fraktion in Thüringen verteidigt. Es sei nichts Ungewöhnliches, dass eine Partei für einen Ministerpräsidentenkandidaten einer anderen Partei stimme, der den eigenen Inhalten am nächsten steht, wenn der eigene Kandidat chancenlos ist.
Gauland verteidigt Thüringen-Wahl und rechnet mit Untergang der CDU

Was allerdings nicht normal sei, ist das Verhalten von Bundeskanzlerin Angela Merkel nach dem Ergebnis, die sich undemokratisch in eine freie Wahl eingemischt habe, was einen Verfassungsbruch darstellen könnte. Er befürchte, wenn die CDU sich nun in dem Bestreben, die AfD aus Regierungen herauszuhalten, der Linkspartei öffne, ist die einstige Volkspartei ihrem Untergang in die Bedeutungslosigkeit geweiht. 

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<