Kurzclips

Sachen gibt's: Flughafen-Mitarbeiter schlüpft in Bärenkostüm, um Affen von Startbahnen zu scheuchen

Das indische Flughafenpersonal in der Stadt Ahmedabad im Westen des Landes greift auf eine kreative Methode zurück, um Affen von ihren Landebahnen fernzuhalten: Ein Mitarbeiter des Flughafens verkleidet sich als Bär, um den Affen Angst einzujagen. Wie ein Video einer solchen Flughafen-Aktion zeigt, scheint die Vorgehensweise äußerst effektiv. Die Affen ergreifen panisch die Flucht.
Sachen gibt's: Flughafen-Mitarbeiter schlüpft in Bärenkostüm, um Affen von Startbahnen zu scheuchen

"Sie haben Angst vor Bären, deshalb haben wir ein solches Kostüm angefertigt", erklärte Flughafendirektor Manoj Gangal zu der Aktion.

Als unser Mitarbeiter es anzog und versuchte, sie zu erschrecken, rannten sie davon. Das Experiment verlief also gut und erfolgreich.

Die Aufnahmen der ungewöhnlichen Methode zur Affenvertreibung sorgten im Netz für Lacher und verbreiteten sich dort viral. 

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion