Kurzclips

ISS: Astronauten kehren nach Monaten im Weltall auf die Erde zurück

Das Raumschiff Sojus MS-13 mit drei Crew-Mitgliedern an Bord ist am Donnerstag sicher in der kasachischen Steppe gelandet. Die NASA-Astronautin Christina Koch, der Astronaut der Europäischen Weltraumorganisation, Luca Parmitano, sowie der russische Kosmonaut Alexander Skworzow beendeten damit ihre Mission an der Internationalen Weltraumstation (ISS).
ISS: Astronauten kehren nach Monaten im Weltall auf die Erde zurückQuelle: Sputnik © Alexander Rjumin

Das Raumschiff landete etwa 146 Kilometer südöstlich der Stadt Scheskasgan in Zentralkasachstan. Am Landungsort erwarteten die Astronauten Minustemperaturen und kaltes Winterwetter.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<