Kurzclips

Syrisch-Arabische Armee riegelt türkischen Beobachtungsposten in Idlib ab

Die Streitkräfte der Syrisch-Arabischen Armee (SAA) haben Berichten zufolge am Sonntag einen türkischen Beobachtungsposten auf der Autobahn M5 im Süden von Idlib abgesperrt.
Syrisch-Arabische Armee riegelt türkischen Beobachtungsposten in Idlib ab© Ruptly

Das Video zeigt Fahrzeuge und SAA-Soldaten in der Nähe des Beobachtungspostens. In der Ferne ist Rauch zu sehen.

Am Freitag warnte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan, Ankara sei bereit, "militärische Gewalt" in Syrien erneut einzusetzen, wenn der Waffenstillstand nicht eingehalten werde.

Die SAA versucht, die Kontrolle über die strategische Autobahn M5 zurück zu erobern, die die Hauptstadt Damaskus mit Aleppo verbindet. Diese Handlungen seitens Damaskus verletzen ein Waffenstillstandsabkommen zwischen Russland und der Türkei, das am 12. Januar in Kraft getreten ist.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion