Kurzclips

Syrien: Video soll zeigen, wie US-Armee russischen Militärkonvoi stoppt

US-amerikanische Streitkräfte haben Medienberichten zufolge am Dienstag einen russischen Konvoi in Syrien daran gehindert, den Grenzübergang Smelka an der Grenze zum Irak zu erreichen. Ein Video soll den Zwischenfall zeigen.
Syrien: Video soll zeigen, wie US-Armee russischen Militärkonvoi stoppt

Die Aufnahmen zeigen ein russisches Militärfahrzeug und US-Panzerfahrzeuge. Am Ende der Videos fährt das russische Fahrzeug los und wird von zwei amerikanischen verfolgt. 

Es soll bereits das zweite Mal binnen weniger Tage sein, dass US-Streitkräfte im Nordosten Syriens einen russischen Konvoi stoppen. Der erste russische Konvoi wurde angeblich nahe Qamischli blockiert, wie kurdische Quellen berichten. 

Die Ereignisse erfolgen zu einem Zeitpunkt, zu dem die US-Truppen Teile der Autobahn (M-4) blockieren und auch um die angrenzende Stadt Tal Tamr Stellung bezogen haben sollen, wie syrische Medien schreiben.

Ein Korrespondent von Sputnik berichtete aus dem Gebiet, dass an den Ein- und Ausfahrten der strategischen Stadt Tel Tamr, die an die Autobahn grenzt, gepanzerte Fahrzeuge unter amerikanischer Flagge eingesetzt wurden.

Es wird angenommen, dass die US-Soldaten mit ihren Blockaden verhindern wollen, dass russische Truppen zu den Ölförderstätten vordringen, die die USA in Syrien widerrechtlich besetzt halten.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion