Kurzclips

Bodo Ramelow: "Entweder ihr zieht da jetzt ab – oder ihr fliegt aus der NATO raus"

Politiker der Partei Die Linke kritisierten bei ihrer letzten Kommunalwahlkundgebung am Freitag im thüringischen Erfurt die Außenpolitik des Landes gegenüber Russland und Syrien.
Bodo Ramelow: "Entweder ihr zieht da jetzt ab – oder ihr fliegt aus der NATO raus"

"Wenn das, was in Syrien gerade jetzt passiert, zu einem politischen Thema wird, dass die NATO in Kriege zieht, werden wir nicht in der Lage sein, aus ihnen herauszukommen, niemals. Wenn Frau Kramp-Karrenbauer den Truppen hier in Erfurt während ihres Besuchs sagt, dass dort eine Friedensmission eingesetzt werden muss, und gleichzeitig von Annexion spricht, dann sage ich, dass das gefährlich ist", sagte der Spitzenkandidat der Partei, Bodo Ramelow.

"Deshalb sage ich, dass es nicht darum geht, weniger Waffen in die Türkei zu liefern. Es geht darum, der Türkei zu sagen: "Entweder ihr zieht da jetzt ab – oder ihr fliegt aus der NATO raus."

Der Präsident der Europäischen Linken Gregor Gysi sagte, der russische Präsident Putin "bot Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen, in Wirtschaftsfragen an. Aber der Westen war so arrogant zu denken, dass er das nicht mehr braucht". Er fügte hinzu: "Das war ihr Fehler. Wir hätten damals die Chance nutzen sollen, zu kooperieren, und wir hätten nicht die Probleme mit der Krim."

Thüringen stimmt am Sonntag über eine Landesregierung ab, wobei der rechtskonservativen AfD eine hohe Stimmenzahl in der derzeitigen linken Hochburg vorausgesagt wird.

RT Deutsch berichtet morgen ab 17:00 Uhr über die Landtagswahlen in Thüringen und wird auch mit Berichterstattern vor Ort sein.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion