Kurzclips

Deutschland: CDU und CSU starten ersten gemeinsamen EU-Wahlkampf in Münster

Die CDU und ihre Schwesterpartei, die CSU, haben am Samstag in Münster ihren "Europawahlkampf" gestartet. Manfred Weber, der Kandidat des Mitte-Rechts-Flügels, der Europäischen Volkspartei EVP, der Jean-Claude Juncker als Präsidenten der Europäischen Kommission ersetzen will, war Hauptredner auf der Veranstaltung.
Deutschland: CDU und CSU starten ersten gemeinsamen EU-Wahlkampf in Münster

In seiner Ansprache sagte er, dass "Europa unter Druck steht" und präsentierte die Vision der CDU/CSU für den Kontinent, einschließlich des Konzepts eines "europäischen FBI".

Er bekräftigte auch seine Haltung gegen den EU-Beitritt der Türkei und forderte die Gleichbehandlung von EU-Unternehmen in China.

Zum ersten Mal kämpfen CDU und CSU gemeinsam vor einer Europawahl.

Die EU-Bürger werden vom 23. bis zum 26. Mai abstimmen und die Vertreter wählen, die sie in den nächsten fünf Jahren im Europäischen Parlament als Gesetzgeber vertreten sollen.

Mehr zum ThemaKalter EU-Krieger: EVP-Spitzenkandidat Manfred Weber will "mit allen Mitteln" Nord Stream 2 stoppen