Kurzclips

Tödlicher Unfall in China: Baggerfahrer ist mit Handy beschäftigt und begräbt unbemerkt Kollegin

Eine Fabrikarbeiterin in China ist versehentlich von ihrem Kollegen getötet worden. Dieser war während seiner Baggerarbeiten mit seinem Handy beschäftigt und merkte nicht, dass er mit seiner Schaufel nicht nur Sand, sondern auch eine Frau aufgenommen hatte. Er kippte die Schaufel routinemäßig in die Verarbeitunsanlage. Die Vorarbeiterin erstickte im Sand. Ein Video zeigt den tragischen Unfall.
Tödlicher Unfall in China: Baggerfahrer ist mit Handy beschäftigt und begräbt unbemerkt Kollegin

Zwar bemerkten Mitarbeiter kurz darauf, was passiert war, aber es gelang ihnen nicht mehr, die Frau lebend zu bergen. Der Unfall ereignete sich am 24. Februar. Die lokalen Behörden haben den Erstickungstod der Frau bestätigt und eine Untersuchung eingeleitet.

Nutzungsrechte: Asiawire

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<