Kurzclips

Algerien: Tausende protestieren friedlich gegen Bouteflika's mögliche fünfte Amtszeit

Tausende, vor allem junge Leute, marschierten am Dienstag durch die Straßen von Algier und protestierten gegen die Entscheidung des algerischen Präsidenten Abdelaziz Bouteflika, eine fünfte Amtszeit anzustreben.
Algerien: Tausende protestieren friedlich gegen Bouteflika's mögliche fünfte Amtszeit

"Wir sind hier für einen Marsch gegen die fünfte Amtszeit von Bouteflika. Ich möchte sagen, dass die Menschen das Recht haben, einen anderen Präsidenten zu wählen", sagte ein Demonstrant.

Eine andere Demonstrantin betonte: "Es ist genug, 20 Jahre sind genug. Wir sind alle hier, Studenten, Anwälte, Professoren und Ärzte, um Bouteflika und sein Regime zum Rücktritt zu zwingen."

Auslöser der Demonstrationen, an der sich Zehntausende im ganzen Land beteiligten, war die Ankündigung des 82-jährigen Bouteflika, sich bei der Präsidentschaftswahl am 18. April wieder zur Wahl zu stellen. Der alternde Präsident, der im Jahr 2013 einen Schlaganfall erlitt und selten in der Öffentlichkeit erscheint, hat seine Kandidatur für die Wahl am Sonntag offiziell eingereicht. In einem Brief sagte er jedoch, dass er im Falle seiner Wiederwahl einen nationalen Dialog führen würde, der innerhalb eines Jahres Neuwahlen zur Folge hätte, die er nicht anfechten werde.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.