Kurzclips

Russland: Fans feuern Zenit vor dem Spiel mit Fenerbahçe an – im wahrsten Sinne des Wortes

Hunderte von Fans begrüßten den FC Zenit mit einem Spalier aus Bengalos, als der Teambus am Donnerstag vor dem 32. Spiel der UEFA Europa League gegen den türkischen Verein Fenerbahçe Istanbul auf dem Weg zur Gazprom-Arena in Sankt Petersburg war.
Russland: Fans feuern Zenit vor dem Spiel mit Fenerbahçe an – im wahrsten Sinne des Wortes

Die Zenit-Fans säumten beide Seiten der Straße und zündeten ihre Bengalos synchron nacheinander an, als sich der Bus mit den Spielern langsam in Richtung Stadion bewegte. Dadurch entstand ein spektakuläres Spalier aus Feuer und Rauch.

Das Spiel selbst endete mit 3:1 für Zenit, was bedeutet, dass der russische Meister mit einem Gesamtergebnis von 3:2 in die nächste Runde aufstieg und am 7. März auf den spanischen Verein Villarreal trifft.

Mittlerweile stehen alle Achtelfinal-Teilnehmer fest. Frankfurt, Arsenal, Chelsea und Inter Mailand zählen zu den Klubs, die ins Achtelfinale eingezogen sind. Leverkusen patzte gegen Krasnodar. Zu den Highlights im Achtelfinale der UEFA Europa League gehören die Duelle Napoli gegen Salzburg, Frankfurt gegen Inter Mailand und Arsenal gegen Rennes.

Am Mittwoch, dem 29. Mai 2019, wird das Finale im Olympiastadion von Baku (Aserbaidschan) ausgetragen.

Mehr dazuRassistische Schmährufe: Disziplinarverfahren gegen FC Chelsea

Bilder mit freundlicher Genehmigung von FC ZENIT