Kurzclips

Israel zerstört russische „Feind-Hubschrauber“ bei Videopräsentation von Flugabwehrsystem

Der militärische Technologiehersteller Israel Aerospace Industries (IAI) hat auf der Aero India, der größten Ausstellung der Luftfahrtindustrie in der Region, ein neues MRSAM-Luftverteidigungssystem vorgestellt. Dazu zeigte IAI bei der Veranstaltung, die diesen Monat in Bangalore stattfand, eine Computersimulation, bei der russische Hubschrauber als „Feind-Hubschrauber“ katalogisiert und zerstört werden.
Israel zerstört russische „Feind-Hubschrauber“ bei Videopräsentation von Flugabwehrsystem© Screenshot Youtube / Video Champion

Dabei handelt es sich um zwei russische Hubschrauber des Typs Kamov Ka-50 'Black Shark'.

Laut der russischen Agentur wurden die Bilder, die den Abschuss von als "Feind" katalogisierten Flugzeugen zeigen, auf einer Großleinwand innerhalb des Standes der israelischen Firma bei der Veranstaltung gezeigt. Die Ausstellung findet alle zwei Jahre auf dem Luftwaffenstützpunkt Jelahanka statt.

Im Jahr 2009 unterzeichneten Israel und Indien eine Vereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung des MRSAM, das Ziele in bis zu 100 Kilometern Entfernung erreichen kann. Die Indian Air Force (IAF) kündigte die Absicht an, 450 dieser neuen Mittelstreckensysteme zu erwerben.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion