Kurzclips

Wenn Langeweile Kreativität schafft – Pilot zeichnet Penisse und "Mir ist langweilig" in den Himmel

Ein Pilot aus der australischen Stadt Adelaide hat auf kreative Art und Weise deutlich gemacht, dass ein Testflug, den er machen musste, ihn sehr langweilte. Unterdessen amüsiert seine einfallsreiche Protestnote zahlreiche Nutzer im Netz. Der Pilot startete am Dienstag vom Parafield Airport in Adelaide.
Wenn Langeweile Kreativität schafft – Pilot zeichnet Penisse und "Mir ist langweilig" in den Himmel© FlightRadar24

Sein Job – er hatte sich kürzlich zum Fluglehrer ausbilden lassen – schien ihn aber zumindest gestern nicht auszufüllen. Er sollte den Motor eines Propellerflugzeugs zwei Stunden lang mit gleichbleibender Leistung testen. Offenbar zu wenig Herausforderung für ihn, denn er nahm sich dann einer zusätzlichen Mission an, um sich die Zeit während des monotonen Fluges zu vertreiben. Er zeichnete mit seinem Flugzeug Penisse in den Himmel und dann einen Schriftzug: "Mir ist langweilig".
Menschen, die zu diesem Zeitpunkt vor einem Flugradar saßen, konnten die geheime Botschaft des Piloten lesen. Schnell sprach sich die lustige Aktion des Piloten herum, der mittlerweile in einigen Medienberichten Thema ist und für Lacher sorgt.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion