Kurzclips

Vorwurf Veruntreuung: US-Investmentmanager Michael Calvey erscheint vor Moskauer Gericht

Der Gründer der Private-Equity-Firma Baring Vostok, der US-Investor Michael Calvey, erschien am Freitag vor einem Richter am Moskauer Basmanny-Gericht. Calvey wird Veruntreuung vorgeworfen.
Vorwurf Veruntreuung: US-Investmentmanager Michael Calvey erscheint vor Moskauer Gericht

Der Investmentfonds Baring Vostok teilte auf seiner Internetseite mit, vier Mitarbeiter seien festgenommen worden, darunter Calvey. Die Vorwürfe stünden in Verbindung mit einem Streit um eine Bank, an der das Investmentunternehmen beteiligt ist.

Laut TASS werden Calvey und die anderen Verdächtigen beschuldigt, 2,5 Milliarden Rubel (33 Millionen Euro) unterschlagen zu haben.

Calvey ist einer der Gründer und Partner des Investmentfonds, der zu den größten in Russland zählt. Baring Vostok ist darüber hinaus auch in früheren Sowjetstaaten aktiv. Seit 1994 investierte das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 2,8 Milliarden Dollar (2,5 Milliarden Euro) in Unternehmen.

Das Verhältnis zwischen Russland und dem Westen ist derzeit angespannt. Für zusätzlichen Konfliktstoff sorgten in jüngster Zeit Spionagefälle.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion