Kurzclips

"Ist Venezuela euer Staat?" – Erdoğan drischt wegen Venezuela auf USA und EU-Staaten ein

Während einer Parlamentsansprache am Dienstag in Ankara, hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan die Vereinigten Staaten und eine Reihe von Ländern der Europäischen Union heftig dafür kritisiert, dass sie den venezolanischen Oppositionsführer Juan Guaidó als selbsternannten Interimspräsidenten des Landes unterstützen.
"Ist Venezuela euer Staat?" – Erdoğan drischt wegen Venezuela auf USA und EU-Staaten ein

"Ist Venezuela euer Staat? Wie kann man jemanden auffordern, dass er nach seiner Wahl gehen soll, während er noch seine Arbeit macht? Und wie kann man die Präsidentschaft einer Nation an jemanden übergeben, der nicht einmal gewählt wurde? Wo ist die Demokratie? Wart ihr nicht demokratisch?", fragte Erdoğan rhetorisch.

Die Europäische Union hatte geplant, eine Unterstützungserklärung für Guiadó abzugeben, aber der Schritt wurde von Italien abgelehnt. Mehrere EU-Staaten jedoch haben Juan Guaidó offiziell als vorläufigen Präsidenten Venezuelas anerkannt.

Erdoğan beschuldigte den Westen der Heuchelei und fragte: "Auf der einen Seite sprechen sie wiederholt von "Demokratie" und "Wahlurnen", und dann wollen sie eine Regierung mit Gewalt und Täuschung stürzen?"

Der türkische Staatspräsident äußerte auch seine Wut gegenüber den USA wegen offensichtlicher Verzögerungen bei der Schaffung einer Pufferzone in Syrien und warnte davor, dass "unsere Geduld nicht grenzenlos" ist.

Im vergangenen Monat diskutierten Erdoğan und US-Präsident Donald Trump über die Einrichtung einer Sicherheitszone östlich des Euphrats in Syrien.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten