Kurzclips

Venezuela: Chavistas halten Gedenkmarsch ab zum Gedenken an Hugo Chavez

Unterstützer des ehemaligen venezolanischen Präsidenten Hugo Chavez, oft als "Chavistas" bezeichnet, marschierten am Montag durch das Viertel 23 de Enero von Caracas, um den Jahrestag des versuchten Staatsstreichs von 1992 unter Führung von Chavez zu feiern.
Venezuela: Chavistas halten Gedenkmarsch ab zum Gedenken an Hugo Chavez

Ziel war das Chavez-Denkmal am Cuartel de la Montana. Danach marschierte die Menge den ganzen Tag über zum Gedenken an den venezolanischen Führer, der 2013 an Krebs starb.

"Wir können nicht zulassen, dass das US-Imperium Sanktionen verhängt und militärisch in demokratischen Ländern, in unabhängigen Ländern eingreift", sagte einer der Chavistas, die an den Gedenkfeiern teilnahmen.

Der Marsch endete am Mausoleum von Chavez, wo sein Bruder Adan Chavez die Ehrung des ehemaligen Präsidenten leitete.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion einschalten