Kurzclips

Somalia: Mindestens 9 Tote bei Autoexplosion in Mogadischu

Sicherheits- und Rettungskräfte bargen Leichen aus Trümmern, nachdem am Montag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu eine Autobombe mindestens neun Menschen tötete.
Somalia: Mindestens 9 Tote bei Autoexplosion in Mogadischu

Aufnahmen zeigen Rettungsmaßnahmen, bei denen Tote und Verwundete aus den Trümmern gezogen werden.

Nach ersten Polizeiberichten kam es nach der Explosion zum Einsturz eines Gebäudes, worauf neun weitere Menschen verletzt wurden.

Bisher hat noch niemand die Verantwortung für das Attentat übernommen, aber es wird davon ausgegangen, dass die militante somalische Gruppe al-Shabab Urheber des Anschlags ist.

Achtung! Video enthält verstörende Szenen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion