Kurzclips

Video zeigt Drohnenangriff auf hochrangige Militärparade von Saudi-Verbündeten im Jemen

Videoaufnahmen sollen einen Drohnenangriff auf eine Militärparade der von Saudi-Arabien unterstützten Regierung auf der Luftwaffenbasis Al Anad in Lahidsch durch die Huthi-Rebellen zeigen. Medien beider Seiten berichten von einem solchen Angriff. Der Vorfall ereignet sich in mitten einer von der UNO ausgehandelten Waffenruhe. Hochrangige Offiziere und Beamte sollen vor Ort gewesen sein.
Video zeigt Drohnenangriff auf hochrangige Militärparade von Saudi-Verbündeten im Jemen

Unbestätigten Berichten zufolge sollen sechs Menschen bei dem Angriff ums Leben gekommen sein. Der stellvertretende Stabschef der Armee, General Saleh al-Zindani, und der Gouverneur von Lahidsch, Ahmed al-Turki, zu den Verletzten gehören. Informationsminister Muammar al-Eryani erklärte, dass zwei hochrangige Militärbeamte bei dem Angriff verwundet wurden.

Auf dem Huthi-TV-Kanal Al Masirah heißt es, dass der Angriff auf "die Führung der Invasoren und ihre Söldner" abzielte und Dutzende tötete. Im Video hält Armeesprecher Mohammed al-Naqib gerade auf einem Podium eine Rede, als plötzlich die mit Bomben beladene Drohne explodiert.

Ein anderes Video zeigt die Explosion in der Luft: