Kurzclips

Frankreich: Anti-Macron-Demonstranten im Tränengas-Regen

Über 100 Demonstranten haben sich gestern in Créteil in der französischen Hauptstadt Paris versammelt, um gegen den französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu demonstrieren. Als die Demonstranten der Polizei gegenüberstanden, setzten die Beamten Tränengas gegen sie ein.
Frankreich: Anti-Macron-Demonstranten im Tränengas-Regen

Macron besuchte währenddessen die französische Handballmannschaft, um ihr Glück zu wünschen, bevor sie zur Handball-Weltmeisterschaft nach Deutschland aufbrach.

Zu den Demonstranten, die für eine gleichmäßigere Verteilung des Wohlstands in Frankreich auf die Straße gehen, gehörten Mitglieder mehrerer Gewerkschaften.

Eine Lehrerin, die an dem Protest teilnahm, sagte, dass das Bildungswesen in Frankreich aufgrund fehlender Mittel beschädigt wurde: "Wir können die Arbeit, um die wir gebeten werden, nicht richtig erledigen, weil es an Mitteln fehlt. Es ist beschämend, dass es in Frankreich so weit kommen konnte."

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion