Kurzclips

Strandbaden im Sonnenuntergang – Eisschwimmerin trotzt im Bikini den eisigen Temperaturen

Eine junge Frau namens Sarina Andrjuschina hat wahre Disziplin bewiesen und ist bloß mit einem Bikini bekleidet in der gefrorenen See baden gegangen. Die Aufnahmen, die in der Küstenstadt Aktau am Kaspischen Meer entstanden sind, zeigen, dass die Dame völlig gefasst ins eiskalte Nass geht. Weder schreit sie auf noch scheint sie zu zittern. Das kommt nicht von ungefähr.
Strandbaden im Sonnenuntergang – Eisschwimmerin trotzt im Bikini den eisigen Temperaturen

Sarina hat laut eigenen Aussagen viel Erfahrung im Eisschwimmen. Sie praktiziert es seit mindestens zwei Jahren und ihr zufolge gehört das Schwimmen genauso zum Alltag wie Joggen oder anderer Sport. Die Temperatur betrug am Tag, als die Aufnahmen entstanden sind, minus 17 Grad.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion