Kurzclips

Russland enthüllt neuen strategischen Überschall-Bomber Tu-160M2

Russlands modernisierter strategischer Bomber, die Tupolew Tu-160M2, ist gestern in Kasan präsentiert worden. Bei dem Militärflugzeug handelt es sich um eine runderneuerte Version des ursprünglichen strategischen Raketenträgers der sowjetischen Streitkräfte. Das Originalmodell Tu-160 war mit Marschflugkörpern bewaffnet, die nukleare Sprengköpfe tragen können. Der Bomber soll bei den strategischen nuklearen Streitkräften zum Einsatz kommen.
Russland enthüllt neuen strategischen Überschall-Bomber Tu-160M2

Trotz der Ähnlichkeit mit seinem früheren sowjetischen Vorgängermodell ist die Tu-160M2 mit völlig neuen Komponenten ausgestattet. Im Jahr 2015 hatte der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu vorgeschlagen, die strategische Bomberproduktion in der aktualisierten Form der Tu-160M2 wieder in Gang zu bringen. Der erste Testflug ist für Februar 2018 geplant. Laut dem russischen Verteidigungsministerium soll die Tu-160M2-Serienproduktion voraussichtlich ab 2023 starten.