Kurzclips

Doktor des Schreckens - Mann erstellt Deko, Möbel und Skulpturen aus echten Menschenknochen

Doktor Adalberto Meneses hat am Montag seine außergewöhnlichen Kunstwerke vor der Kamera präsentiert. Das Suspekte an ihnen ist, dass sie alle aus Menschenknochen hergestellt wurden. Seine Sammlung umfasst neben Skulpturen diverse Dekorationsgegenstände und sogar Möbel aus den menschlichen Überresten. Er stellt seine Werke in seinem Museum für menschliche Knochen in Lima aus.
Doktor des Schreckens - Mann erstellt Deko, Möbel und Skulpturen aus echten Menschenknochen

Dass es sich bei seinem Werkstoff einmal um Teile lebender Menschen handelt, lässt den Doktor nicht ganz kalt. "Ich respektiere, dass sie Menschen waren, aber sie sind immer noch bei mir, sie haben mich nie gestört, sie haben mir nie etwas getan, ich habe nichts gespürt, ich lebe mit ihnen hier, ich habe keine Unannehmlichkeiten mit ihnen gehabt", sagte er.

Die Knochen wurden Meneses als Präsent von ehemaligen Studenten gereicht, während er an der Universität von Garcilaso de la Vega einen Kurs in Humanmedizin unterrichtete.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion