Kurzclips

Pressekonferenz nach Festnahme eines Mannes wegen dringendem Terrorverdachts

Laut Bundesanwaltschaft wollte der Verdächtige einen Terroranschlag mit möglichst vielen Toten verüben. Die Bundespolizei hatte den Mann syrischer Herkunft am Dienstag in Schwerin wegen des dringenden Verdachts auf Vorbereitung eines islamistisch motivierten Sprengstoffanschlags festgenommen. Die Bundesanwaltschaft hat eine Pressekonferenz anlässlich der Festnahme abgehalten.
Pressekonferenz nach Festnahme eines Mannes wegen dringendem Terrorverdachts© RT

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion