Kurzclips

Deutschland: Die Polizei stoppt in Berlin LKW mit 51 Migranten an Bord

Die Bundespolizei hat an Bord eines LKW 51 Migranten, darunter 17 Kinder, entdeckt. Der Truck wurde auf der Bundesautobahn A12 in der Nähe von Müllrose an der Grenze zu Polen für eine Routineprüfung gestoppt.
Deutschland: Die Polizei stoppt in Berlin LKW mit 51 Migranten an Bord

Insgesamt 20 Männer, 14 Frauen, zehn Jungen und sieben Mädchen waren auf dem Weg nach Berlin in den kleinen Laderaum des LKW eingepfercht. Der LKW hatte angeblich türkische Kfz-Kennzeichen. Der Fahrer des Lastwagens wurde wegen des Verdachts des Menschenhandels verhaftet, während die Migranten zur weiteren Befragung festgehalten wurden.

Aufnahmen bei der Polizeidienststelle in Frankfurt an der Oder zeigen den beschlagnahmten LKW sowie Rettungskräfte.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion