Kurzclips

SPD-Kanzlerkandidat Schulz: "Merkel kann gern in mein Kabinett als Vize-Kanzlerin eintreten"

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat der amtierenden Bundeskanzlerin Angela Merkel angeboten, im Falle eines Sieges bei der Bundestagswahl als Vizekanzlerin in sein Kabinett einzutreten. Dann sagte er: "Wer Merkel ablösen will, der muss Schulz wählen. […] Das ist völlig klar. Wer andere Parteien wählt, wählt Merkel."
SPD-Kanzlerkandidat Schulz: "Merkel kann gern in mein Kabinett als Vize-Kanzlerin eintreten"

Unter Merkel seien im Kanzleramt die Grundprinzipien der Demokratie, das Grundfundament der Europäischen Union, über-schwiegen worden. "Das muss anders werden, sonst erodieren die Wertegrundlagen der Europäischen Union", so Schulz. Zu den Russland-Sanktionen sagte er: "Ja, unbedingt. […] Diese Solidarität [in der EU] wird geübt, weil sie erforderlich ist. Weil man der Russischen Föderation deutlich sagen muss, solange ihr das internationale Recht brecht, gibt es diese Sanktionen."

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion