Kurzclips

Statue eines Konföderierten Generals mit roter Farbe übergossen

Dutzende Demonstranten versammelten sich beim "Judiciary Square" in Washington DC an der Statue des Konföderierten-Generals Albert Pike und forderten den Abbau des Denkmals.
Statue eines Konföderierten Generals mit roter Farbe übergossen Quelle: Reuters

Die Protestler argumentierten, dass die Statue ein Symbol für die Sklaverei und "das Recht zum Besitz von Sklaven" sei. Während der Protest-Aktion der Demonstranten wurde das Denkmal mit roter Farbe übergossen.

Es kam zu einem Handgemenge, als mehrere Männer, die behaupteten Journalisten zu sein, sich mit den Demonstranten Wortgefechte lieferten. Die Polizei eröffnete eine Untersuchung wegen Vandalismus.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion