Kurzclips

Russland: Baby-Grönlandwal im Ochotskischen Meer gestrandet und verletzt

Ein junger Bowhead-Wal ist am Donnerstagmorgen in einer Bucht des Ochotskischen Meeres an der Bolshoi Schantar Insel in Ost-Russland gestrandet. Das junge Tier schwamm in eine Flussmündung, konnte sie jedoch wegen der einsetzenden Ebbe nicht mehr verlassen. Beim Versuch, sich aus dem seichten Wasser zu befreien, verletzte sich der Wal selbst.
Russland: Baby-Grönlandwal im Ochotskischen Meer gestrandet und verletztQuelle: RT

Helfer, die das Tier mit Wasser bespritzen, hatten zunächst große Hoffnungen, die nächste Flut würde es dem Wal ermöglichen sich zu befreien. Allerdings waren Flut und Strömung nicht stark genug dafür.

Videoquelle: Sergey Dolya

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion