Kurzclips

Russischer Inlandsgeheimdienst FSB nimmt sieben Terrorverdächtige in Sankt Petersburg fest

Der russische Sicherheitsdienst FSB hat am Freitag in Sankt Petersburg eine Terrorgruppe dingfest gemacht, die mehrere Anschläge auf die Eisenbahn und stark besuchte Orte geplant haben soll. Alle Verdächtigen seien Einwanderer aus Zentralasien. Die Behörde hat ein Video der Operation veröffentlicht.
Russischer Inlandsgeheimdienst FSB nimmt sieben Terrorverdächtige in Sankt Petersburg festQuelle: RT

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion