Kurzclips

"In einem Land vor unserer Zeit": Forscher finden riesige Knochen der berühmten Langhals-Dinosaurier

Paläontologen und Wissenschaftler, die an mehreren Standorten in der Nähe von Morella arbeiten, haben am Dienstag die neu entdeckten Reste eines Dinosauriers präsentiert. Dabei handelt es sich um eine Art aus der Gattung der langhalsigen, pflanzenfressenden Dinosaurier. Die Wissenschaftler glauben sogar, dass es sich um eine völlig neu entdeckte Art der Sauropoden-Dinosaurier handelt.
"In einem Land vor unserer Zeit": Forscher finden riesige Knochen der berühmten Langhals-Dinosaurier

An der Stelle wurden Oberschenkelknochen, Wirbel und ein oberer Vorderbeinknochen des Tieres gefunden. Die Maße der Knochen deuten darauf hin, dass der Dinosaurier etwa eine Länge von 20 Metern und eine Höhe von zehn Metern hatte, erklärten die Forscher. Die Reste des Dinosauriers werden nun zu weiteren Forschungszwecken in ein Museum gebracht.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion