Kurzclips

Oralverkehr mit dem Papst - Theaterstück in Warschau sorgt für Ausschreitungen und Proteste

Ein kontroverses Theaterstück hat in Warschau schwere Proteste ausgelöst. Berichten zufolge soll während der Ausschreitungen eine Frau mit Säure übergossen und verletzt worden sein. In dem Stück wird ein Mädchen gezeigt, dass Sex mit einem Priester und Oralverkehr mit Papst Johannes Paul II hat.
Oralverkehr mit dem Papst - Theaterstück in Warschau sorgt für Ausschreitungen und Proteste

Besonders Menschen aus dem katholisch-konservativen Lager sind über das Stück mit dem Titel „Der Fluch“ erzürnt. Hunderte von ihnen versammelten sich am Samstag vor dem Theater, um die Aufführung zu verhindern. Sie warfen mit Rauchbomben und stießen mit Gegendemonstranten sowie Polizisten zusammen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion