Kurzclips

Syrien - Russischer Luftwaffe gelingt wichtiger Schlag: 120 IS-Terroristen bei Flucht eliminiert

Die russische Luftwaffe hat am Samstag eine Pick-up-Kolonne und rund 120 Kämpfer des selbsternannten Islamischen Staats auf deren Weg nach Palmyra eliminiert. Eine Quelle aus dem russischen Verteidigungsministerium erklärte RT, dass kurdische Soldaten den Terroristen einen Korridor aus der belagerten Stadt Rakka hinaus in Richtung Palmyra offen ließen. Der Quelle zufolge startete Russland daraufhin eine Sonderoperation, um zu verhindern, dass die Terroristen das Gebiet verlassen.
Syrien - Russischer Luftwaffe gelingt wichtiger Schlag: 120 IS-Terroristen bei Flucht eliminiert

Laut dem russischen Verteidigungsministerium gehörten 39 Pick-ups zu der Kolonne. Die Fahrzeuge waren mit großkalibrigen Maschinengewehren ausgerüstet. In Folge der Luftangriffe wurden 32 der Wagen zerstört sowie rund 120 Terroristen getötet. Angeblich sollen russische Drohnen und Kampfflugzeuge verstärkt in dem Bereich im Einsatz sein, um die möglichen „Fluchtstrecken“ des IS aus Rakka zu überwachen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion