Kurzclips

Venezuela: Trump- und Maduro-Puppen brennen in Caracas bei traditioneller Judas Verbrennung

Traditionell verbrennen die Venezolaner am Ostersonntag Judas-Puppen. In zwei Nachbarschaften in Caracas wurden dieses Jahr auch die Abbilder des Präsidenten Nicolas Maduro sowie des US-Präsidenten Donald Trump verbrannt. Die mit 92% mehrheitlich katholische Bevölkerung Venezuelas stellt jedes Jahr an Karfreitag mit Heu gefüllte Judas-Puppen auf um sie am Ostersonntag symbolisch zu verbrennen. Dieser Brauch wird auch in Mexiko, Brasilien, Spanien und Griechenland zelebriert.
Venezuela: Trump- und Maduro-Puppen brennen in Caracas bei traditioneller Judas VerbrennungQuelle: RT

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion