Kurzclips

„Wir sind russisch!“ - Riesige Russland-Fahne aus Menschen zum dritten Krim-Jubiläum in Sewastopol

Hunderte von Studenten und Schülern haben sich gestern in Sewastopol versammelt, um gemeinsam den Wiederanschluss der Halbinsel an die Russische Föderation zu zelebrieren. Zusammen starteten sie einen Flashmob, um eine riesige russische Flagge zu bilden. Die Aktion war Teil einer der vielen Feierlichkeiten zum dritten Jahrestag des Krim-Referendums.
„Wir sind russisch!“ - Riesige Russland-Fahne aus Menschen zum dritten Krim-Jubiläum in Sewastopol

Die Wahlbeteiligung bei den Abstimmungen im März 2014 auf der Krim lag bei 83,1 Prozent. Von diesen entschieden sich 96,77 Prozent für eine Wiedervereinigung mit Russland. Vom 16. bis zum 18. März werden in ganz Russland Veranstaltungen stattfinden, um an das Referendum und die anschließende Wiedervereinigung zu erinnern.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion