Kurzclips

Putin zu Gabriel: "Wir müssen die deutsch-russischen Beziehungen wieder normalisieren"

Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, hat am Donnerstag den deutschen Außenminister Sigmar Gabriel in Moskau empfangen, um über die deutsch-russischen Beziehungen zu diskutieren. Putin mahnte erneut, dass die bilateralen Beziehungen wieder normalisiert werden sollten. Er freue sich auf den nächsten Besuch der Bundeskanzlerin Angela Merkel, so der russische Präsident.
Putin spricht mit Sigmar Gabriel in Moskau.

Putin sagte: "Wir verstehen, wo wir stehen und in welchem Zustand unsere Beziehungen sind. Aber wenn ich das richtig sehe, liegt unsere gemeinsame Aufgabe darin, diese Beziehungen zu normalisieren. Soweit ich verstehe, ist unser gemeinsames Ziel, die Beziehungen vollständig zu normalisieren und alle Schwierigkeiten zu bereinigen, denen wir gegenüberstehen."

Wladimir Putin erklärte außerdem, dass auch der ehemalige deutsche Außenminister und heutige Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Russland jederzeit willkommen wäre. "Wir haben sehr gute Beziehungen zu ihm in seiner Zeit als deutscher Außenminister gehabt", fügte Putin hinzu.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion