Kurzclips

Aleppo: Russische Ärzte geben syrischen Medizinstudenten ihr Fachwissen weiter

Viele Verwundete und Kranke suchen Hilfe im provisorischen Krankenhaus des russischen Verteidigungsministeriums in Aleppo. Über die Versorgung und Behandlung der Verletzten und Kranken hinaus bilden die russischen Spezialisten syrische Medizinstudenten aus und übermitteln ihnen ihr Fachwissen. „Unsere Ärzte versuchen, ihre Erfahrungen mit syrischen Studenten zu teilen“, erklärt der Chef der medizinischen Abteilung im provisorischen Krankenhaus, Ruslan Guzeew.
Russische Ärzte in Aleppo geben syrischen Medizinstudenten ihr Fachwissen weiter.

Viele der Studenten wünschen sich, laut Guzeew, diesen Erfahrungsaustausch mit den russischen Ärzten. Die Einrichtung verfügt über alle notwendigen Ausrüstungen, die die russischen Kinderärzte und Chirurgen benötigen. Pro Tag können 150 Menschen vor Ort behandelt werden.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion