Kurzclips

Russischer Präsident begutachtet ersten Schauflug des neuen russischen Tarnkappen-Kampfjets MiG-35

Mit der Upgrade-Version „MiG-35“ soll die russische Armee deutlich stärker werden, erklärte Russlands Präsident Wladimir Putin gestern in Moskau. Zusammen mit dem russischen Verteidigungsminister ließ er sich per Video-Schalte Aufnahmen des ersten Schauflugs zeigen, der nahe Moskau stattfand. Die MiG-35 ist in der Lage Luft- und Bodenziele bis zu 160 Kilometer weit zu orten, Seeziele sogar bis zu 300 Kilometer weit.
Russischer Präsident begutachtet ersten Schauflug des neuen russischen Tarnkappen-Kampfjets MiG-35

Außerdem soll die neue Mig bis zu 30 Ziele gleichzeitig verfolgen können. Durch die Ausstattung mit der Tarnkappen-Technologie sind die Jets für Radare nur schwer erkennbar, so dass sie unentdeckt operieren können. Auf Dauer sollen Berichten zufolge „alle russischen Jagdjets durch die MiG-35 ersetzt werden“.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.