Kurzclips

Wieder Anschlag in der Türkei: Busexplosion mit Kamera eingefangen

Ein Video von dem Moment, in dem eine Autobombe außerhalb der Erciyes-Universität in der türkischen Stadt Kayseri explodiert, ist am Samstagabend veröffentlicht worden. Überlebende sind zu sehen, die verzweifelt aus dem Fahrzeug springen. In dem Bus befanden sich Militärangehörige.
Wieder Anschlag in der Türkei: Busexplosion mit Kamera eingefangen

Nach Angaben der türkischen Behörden wurden 55 Personen verletzt, zwölf davon schwer. 13 Personen wurden getötet. Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hat erklärt, dass ein Selbstmordattentäter die Explosion ausgelöst hat. Die türkische Regierung vermutet die PKK als Drahtzieher hinter dem Anschlag.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion