Kurzclips

Beschuss von Feldlazarett in Aleppo: Zwei russische Ärztinnen tot, RT-Mitarbeiter verletzt

Terroristen haben am Montag das provisorische russische Krankenhaus bei Aleppo beschossen. Eine Mörsergranate traf die Aufnahmestation. Eine russische Ärztin starb sofort, eine zweite russische Militärmedizinerin erlag später ihren Verletzungen. Um das Leben des dritten Verletzten, einen Kinderarzt, wird zurzeit gekämpft. Als das RT-Arabic-Drehteam am Ort der Tragödie ankam, setzten die Terroristen den Angriff fort. Dabei erlitt der Produzent Somar Abudiab eine Splitterwunde am Bein.
Beschuss von Feldlazarett in Aleppo: Zwei russische Ärztinnen tot, RT-Mitarbeiter verletzt

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion