Kurzclips

Griechenland: Molotowcocktails fliegen bei Protest gegen Obama-Besuch und US-Militärpolitik

Der Besuch des scheidenden US-Präsidenten Barack Obama hat in Griechenland gestern für schwere Proteste gesorgt. Die Proteste richteten sich gegen die US-Militär- und Außenpolitik sowie gegen ihren Beitrag zur NATO. In Thessaloniki gingen, wie auch in Athen, Tausende auf die Straße. Teilweise kam es zu schweren Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten. Im Video sind Protestler zu sehen, die Molotowcocktails auf die Polizeibeamten werfen. Auch Feuerbarrikaden wurden errichtet.
Griechenland: Molotowcocktails fliegen bei Protest gegen Obama-Besuch und US-Militärpolitik

Griechenland ist der erste Stopp Obamas letzter internationalen Tour als US-Präsident. Heute wird er nach Deutschland reisen und neben der Bundeskanzlerin Angela Merkel auch auf die Staatsoberhäupter Großbritanniens, Frankreichs, Italiens und Spaniens treffen. Im Anschluss geht seine Reise nach Peru, bevor es wieder zurück in die USA geht.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion