Kurzclips

Handy-Video zeigt verheerendes Erdbeben in Neuseeland

Ein Handy-Video hat den Moment erfasst, als Neuseeland gestern gegen Mitternacht von einem Erdbeben der Stärke 7,8 erschüttert worden ist. Nach US-Messdaten befand sich das Epizentrum des Bebens etwa 95 Kilometer nordöstlich von Christchurch. Dem Erdbeben folgte ein Tsunami und mehrere Nachbeben mit einer Stärke von bis zu 6,2. Bislang wurden zwei Todesopfer bestätigt.
Handy-Video zeigt verheerendes Erdbeben in Neuseeland

Der Premierminister von Neuseeland, John Key, machte sich aus der Luft ein erstes Bild der Zerstörung. Er spricht von einer massiven Verwüstung und ist der Meinung, dass es Monate dauern würde, alles wieder aufzubauen. Das letzte Erdbeben im Jahr 2011 hatte in Christchurch verheerende Schäden angerichtet und 185 Menschen aus dem Leben gerissen.

Nutzungsrechte: @kiwiclara

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion