Kurzclips

„Dschungel von Calais“ brennt dritte Nacht in Folge – Hunderte schlafen auf der Straße, auch Kinder

Offenbar haben die französischen Behörden die Lage im sogenannten „Dschungel von Calais“ doch nicht im Griff. Die französische Regierung wollte das berüchtigte Flüchtlingscamp mit einer großangelegten „Evakuierungsoperation“ von Montag bis Mittwoch komplett räumen. Scheinbar gibt es aber nicht genügend alternative Unterkünfte für die rund 7.000 Flüchtlinge und Migranten.
„Dschungel von Calais“ brennt dritte Nacht in Folge – Hunderte schlafen auf der Straße, auch Kinder

Zudem brannte das Camp die dritte Nacht in Folge und ist mittlerweile großflächig niedergebrannt. Hunderte von Menschen, darunter viele unbegleitete Minderjährige, blieben zurück und mussten deshalb letzte Nacht in Calais im Freien schlafen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion