Kurzclips

Camp-Abriss am Eurotunnel: Zusammenstöße im „Dschungel von Calais“ vor geplanter Räumung

Letzte Nacht ist es am berüchtigten Flüchtlingscamp am Eurotunnel, dem sogenannten „Dschungel von Calais“ zu Zusammenstößen zwischen Flüchtlingen sowie Migranten und der Polizei gekommen. Grund dafür war die angekündigte Räumung des Camps, die seit heute morgen durchgeführt wird. Die etwa 7000 Camp-Bewohner sollen mit Bussen in Flüchtlingsheime in ganz Frankreich umgesiedelt werden.
Camp-Abriss am Eurotunnel: Zusammenstöße im „Dschungel von Calais“ vor geplanter Räumung

Gegen die geplante Räumung protestierten vergangene Nacht einige Dutzend der Flüchtlinge und Migranten gewaltsam und bewarfen die Polizisten mit Steinen und zündeten Mülltonnen an. Die Polizisten antworteten wiederum mit Tränengasgeschossen. Wir werden die Situation am Eurotunnel heute Vormittag live übertragen.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion