Kurzclips

Peru: „Nur die USA und Japan profitieren davon“ - Anti-TPP-Protest in Lima artet in Gewalt aus

In Lima ist es gestern zum gewaltsamen Protest gegen das Trans-pazifische Handelsabkommen TPP gekommen. Die Demonstranten schleuderten Steine auf die Polizisten, die wiederum auf die Demonstranten mit Tränengasgranaten feuerten. Kritiker und Protestler glauben, dass TPP antidemokratisch ist und auf Kosten der inländischen Interessen multinationalen Unternehmen dient.
Peru: „Nur die USA und Japan profitieren davon“ - Anti-TPP-Protest in Lima artet in Gewalt aus

Zudem befürchten sie, dass mit dem Abkommen die Preise für Arzneimittel steigen werden, Arbeitsplätze und Rechte verloren gehen und dass für die Umwelt nachteilige Regelungen kommen würden.

Für deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<