Kurzclips

Zehn Jahre WikiLeaks: Wie geht es Julian Assange in London?

Zum zehnten Geburtstag der Enthüllungsplattform WikiLeaks wollte deren Gründer Julian Assange eigentlich eine Rede auf dem Balkon seines Botschaftsasyls in London halten. Doch daraus wurde nichts. RT-Reporterin Polly Boiko war dennoch vor Ort und fragt nach, ob die jüngsten Drohungen aus den USA gegen Assange zu verschärften Sicherheitsmaßnahmen geführt haben.
Zehn Jahre WikiLeaks: Wie geht es Julian Assange in London?

Sehr geehrte RT DE-Leser,

wir sind auf einen neuen Dienst für die Kommentarfunktion umgestiegen.

Da wir die Privatsphäre unserer Leser respektieren und Ihre Daten nicht an eine Drittplattform übermitteln werden, müssen Sie sich erneut registrieren. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeit und hoffen, dass sie sich weiterhin mittels der Kommentarfunktion über aktuelle Themen austauschen und informieren können.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre RT DE-Redaktion

<